Montag 6 April 2020

Unsere 10. Klassen durchliefen am 11.04.2014 fünf Stationen zum Thema „Verkehrssicherheit". In der ersten Stunde hörten die Klassen zur Einstimmung das Hörbuch „Heiliges Blech". Anschließend durchliefen die Schüler fünf Stationen:


• Herr Bewersdorf, Polizeihauptkommissar, stellte die Unfallbilanz der 18- bis 25-jährige Autofahrer vor. Alkohol- und Drogenfahrten kommen zu häufig vor! Beim Bällefangen mit der „Alkoholbrille" stellten die Schüler fest, wie stark sich ihre Wahrnehmung veränderte. Auch auf die rechtliche Seite und auf das Strafmaß wurde von Herrn Bewersdorf eingegangen.
• Herr Fechner, Leiter der Rettungswache Neuruppin, stellte einen Rettungswagen mit all seiner wertvollen Technik vor und erklärte die umfangreichen und lebensrettenden Aufgaben eines Rettungsassistenten. An einer „Puppe" durften die Schüler sogar eine Spritze setzen. Herr Fechner machte den Schülern klar, wie bedeutsam die ersten Minuten nach einem Unfall sind und wies darauf hin, dass jeder Bürger zur Hilfe verpflichtet ist.
• In der kleinen Turnhalle demonstrierte Herr Daege, ebenfalls Rettungsassistent der Rettungswache Neuruppin, die wichtigsten Dinge der Ersten Hilfe. So wurden etliche Handgriffe ausprobiert. – „Stabile Seitenlage" - kennt ja jeder! Jeder, wirklich? Und was ist mit Unterkühlung, mit Atemstillstand, mit ... ? Eine Schülerin sagte anschließend: „Wir haben gelernt, dass wir noch viel üben müssen."
• Bei Herrn Sokolowski konnte dann jeder am PC die theoretische Fahrprüfung (leider nur auf Probe) ablegen und anschließend erfahren, wie gut oder schlecht seine Antworten waren. Übrigens: Es hätten nicht alle ihre Prüfung bestanden.
• In unserer Schülerküche ging es dann wieder um das Thema Alkohol – besser gesagt um alkoholfreie Getränke. Nach etwas Theorie zur Wirkung des Alkohols und zu seinem Abbau im Blut wurde fleißig zusammen mit Frau Born und Frau Stadler vom Netzwerk Verkehrssicherheit Brandenburg gemixt und probiert. Und? ... es schmeckte!!

Im Glasgang der Schule gab es eine Ausstellung „Straßenkreuze" und diese machte auch schon unsere 7. bis 9. Klassen neugierig. Allerdings ist erst Ende August unsere nächste Veranstaltung dazu.

Kontakt Adresse

Oberschule Alexander Puschkin

Puschkinstr. 5b
16816 Neuruppin

Tel.: 03391 458460 
Fax.: 03391 4584620

Client Section